>>Zurück zur Startseite


Die Stiftungsprojekte:

  • Im Frühjahr 2003 konnte die Stiftung erstmals im Sinne ihres Stiftungszweckes aktiv werden. Die Restaurierung einer undatierten Kelchgarnitur und einer ebenso undatierten Custodia, welche vermutlich aus den Anfangszeiten der Pfarrkirche stammen und starke Abnutzungsspuren aufwiesen, konnte mit Stiftungsmitteln ermöglicht werden.
  • Im Jahr 2004 stellt die Stiftung der Kirchengemeinde Mittel zur Verfügung, um die laufenden Kosten für die Gottesdienste zu bewältigen.
  • Erste Mittel zur Beschaffung einer Madonnenfigur konnten angesammelt werden.
  • Mittelfristig wird das Wiederauflebenlassen von vier Glasfenstern aus dem Jahr 1914 ins Auge gefaßt, nachdem nunmehr die Originalvorlagen der in den sechziger Jahren beseitigten Fenster wiederentdeckt wurden.